Zur Unternavigation - Zum Inhalt

Wochenprogramm

Donnerstag, 25. Mai 2017 – Christi Himmelfahrt
10:30 Uhr    Gottesdienst im Grünen beim Fest des Musikvereins im Gengenbachtal
Predigt:        Pfr. i.R. August Drechsler
Kollekte:      für die eigene Gemeinde

Begegnungsfreizeit in Groß-Luja vom 25. – 28. Mai 2017

Sonntag, 28. Mai 2017 – Exaudi
09:30 Uhr – 10:00 Uhr Spielzeit vor dem Kindergottesdienst im Gemeindehaus
10:00 Uhr    Kindergottesdienst im Gemeindehaus
10:00 Uhr    Gottesdienst
Predigt:        Präd. Irmgard Endlich
Kollekte:      für den Missionsfonds Jörg Wacker

18:30 Uhr    Bibelstunde des CVJM im CVJM-Haus auf dem Plätzle

Montag, 29. Mai 2017
15:30 Uhr Frauenkreis im Gemeindehaus, Kirchsteige 6
"Mütter", auch geistliche Mütter!

19:00 Uhr   Gemeindegebet im Gemeindehaus, kleiner Saal.

Dienstag, 30. Mai 2017
19:00 Uhr Kirchengemeinderatssitzung im Ev. Gemeindehaus, Kirchsteige 6, Kleiner Saal.

Donnerstag, 01. Juni 2017
09:00 Uhr Frauengymnastik mit Bettina Keßler im evangelischen Gemeindehaus, Kirchsteige 6.

Freitag, 02. Juni 2017
19:00 Uhr bis ca. 19:45 Uhr Gemeindegebet im Gemeindehaus, kleiner Saal.
Herzliche Einladung an alle Gemeindeglieder.

Sonntag, 04. Juni 2017
- Pfingstsonntag
09:30 Uhr – 10:00 Uhr Spielzeit vor dem Kindergottesdienst im Gemeindehaus
10:00 Uhr    Kindergottesdienst im Gemeindehaus
10:00 Uhr    Gottesdienst mit dem Posaunenchor und Abendmahl mit Gemeinschaftskelch umlaufende Form = Wandelabendmahl
Predigt:       Pfr. Ralf Krust
Kollekte:     Aufgaben der Badischen Landesbibelgesellschaft

Montag, 05. Juni 2017 - Pfingstmontag
10:00 Uhr   Gottesdienst
Predigt        Gemeindediakonin Sieglinde Stark
Kollekte:     für die eigene Gemeinde

14:30 Uhr  Monatsstunde der Hahnschen Gemeinschaft in der Kirche

Hinweise:

Dienstag, 06. Juni 2017
14:30 Uhr Seniorenkreis mit Pfr. i.R. August Drechsler

Wort zur Woche

Zu Jesus hin gezogen
Jesus sagt: Und ich, wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen. Johannes 12, 32

Wenn ich höre, dass Jesus Christus gestorben ist, meine Sünde hinweg genommen und mir den Himmel erworben hat, so höre ich das Evangelium. Das Wort ist bald vergangen, wenn man's predigt, aber wenn es ins Herz fällt und mit dem Glauben gefasst wird, so kann es nimmer abfallen. Diese Wahrheit kann keine Kreatur umstoßen, der Höllen Grund vermag nichts da wider. Und wenn ich auch schon dem Teufel im Rachen steckte, kann ich das Wort ergreifen, so muss ich wieder heraus und muss bleiben, wo das Wort bleibt. (Martin Luther)